Gesund abnehmen

Ohne zu hungern abnehmen und endlich schlank sein? Ja, das geht in der Tat! Mein Tipp: Nahrungsmittel mit niedriger Energiedichte zu sich nehmen. Die Experten nennen diese Vorgehensweise “Volumetrics”. Damit Du so effektiv und schonend Gewicht abnimmst, verrate ich Dir darüber auch, wie Du Bewegung in Deinen Alltag einbaust und motiviert bleibst.

Hungern? Das muss nicht sein

Seit die Menschheit im absoluten Überfluss leben, so wie wir es schon lange tun, wünschen sie sich etwas. Sich satt essen ohne zunehmen. Ja sogar, am liebsten noch abnehmen dabei. Die gute Nachricht, es ist wirklich möglich. Wie so vieles im Leben aber nicht ohne Bedingungen. Ein paar Regeln muss man schon akzeptieren. In unseren Fall an eine Methode, welches von den med. Fachgesellschaften sehr empfohlen wird. „Volumetrics“ heißt das Konzept welches so einfach wie genial ist. Das ganze Geheimnis dabei ist, esse Nahrungsmittel die viel Volumen haben, allerdings wenig Energie. Es ähnelt im Grungsatz sehr der Balance Formel, die im Jahr 2013 auf einem “Fettabbau” Blog erstmals veröffentlicht habe.

„Das Essen muss satt machen!“, aber: „…es muss so wenig Energie enthalten wie irgend möglich!“

- Professor Volker Schusdziarra -

Technische Universität München

Volker Schusdziarra

Professor Volker Schusdziarra von der Technischen Universität München beschreibt es so: „Das Essen muss satt machen!“, aber: „…es muss so wenig Energie (Kalorien) enthalten wie möglich!“ Die tatsächliche Nahrungsmenge (kg) spielt dabei keine Rolle mehr. Diese Methode wird aus diesem Grund auch „Volumetrics“ genannt.

In den folgenden Beiträgen erklären wir Dir in sechs Schritten, wie Du Deine Ernährung umstellst, ohne zu verzichten oder zu hungern. Zuerst musst Du Deinen Status (Körper) ermitteln: Body-Mass-Index – oder auch BMI genannt – mit einem Ernährungstagebuch Dein Essverhalten protokollieren und Deinen Kalorienverbrauch ermitteln . Mit den gesammelten Daten kannst Du im Anschluß ganz konkret beginnen, Deine Ernährung umzustellen. Tagespläne mit vielen Rezepten und Lebensmittellisten helfen Dir dabei. Wichtig: Mit Bewegung und Sport Deinen Körper aktivieren. Meine Motivationstipps helfen Dir, eventuellen Heißhungerattacken zu widerstehen. Denn das Entscheidende ist nicht schnell abzunehmen, sondern aud Dauer das Gewicht zu halten.

Viel Erfolg und vor allem: Guten Appetit!

Bücher zum Thema “Abnehmen”

findest Du hier.

Veröffentlicht unter Abnehmen, Fettabbau, schnell abnehmen | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare